VHS Wildeshausen
Ihre Beratungsstelle für den Prämiengutschein



Seit September 2010 ist die Volkshochschule Wildeshausen eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung anerkannte Beratungsstelle für den Bildungsprämiengutschein.

Das bedeutet für Sie:
Wenn Sie sich beruflich fortbilden möchten, können Sie bei uns jährlich einen Prämiengutschein in Höhe von 50% der Weiterbildungskosten bis zu einem Wert von 500,- € erhalten.
Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Und das müssen Sie dafür tun:
Sie kommen zu uns zu einem Beratungsgespräch, bevor Sie einen Lehrgang buchen. Im Rahmen dieses Beratungsgesprächs wird Ihr persönliches Weiterbildungsziel ermittelt und geklärt, ob die Voraussetzungen für den Prämiengutschein vorliegen:

  • Sie sind mindestens 15 Stunden je Woche erwerbstätig
  • die Weiterbildung dient Ihrem beruflichen Fortkommen
  • die Weiterbildung findet außerhalb Ihres Betriebes statt und geht über eine Anpassungsqualifizierung hinaus
  • die Weiterbildung hat noch nicht begonnen
  • Ihr zu versteuerndes Einkommen liegt unter 20.000,- € für Ledige bzw. 40.000,- € für Verheiratete.

Bringen Sie zum Beratungsgespräch bitte Ihren Personalausweis, Ihren aktuellen Einkommensteuerbescheid sowie Ihren Arbeitsvertrag oder eine aktuelle Gehaltsabrechnung mit.
Weitere Informationen unter www.bildungspraemie.info oder über die kostenlose Service-Hotline 0800 2623000


Bildungsprämie